Am 11.02.2019 diskutierten Simon Reichel (CDU), Fenja Üdelhoven (DIE GRÜNEN), Merlin Brager (DIE GRÜNEN), Fabian Schäfer (FDP), Julius Meffert (DIE LINKE), Fabian Petruck (AfD) Lea Bauer (DIE PARTEI) und Nils Brüggemann (DIE PARTEI) am Sophie-Hedwig-Gymnasium in Diez zu den Themen “Krieg, Konflikte, Krisenherde” und “Bildungspolitik”. Neben einem spannenden Schlagabtausch auf der Bühne brachten sich die rund 80 Besucher aktiv in die Diskussion mit ein. Nach der rund 90-Minütigen Debatte konnte Julius Meffert (DIE LINKE) die Diskussion in der Online-Umfrage klar für sich entscheiden (43%). Die genauen Ergebnisse sind in der folgenden Grafik nachzulesen.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der Schulleitung, der Schülervertretung und allen engagierten Beteiligten vor Ort für die Organisation der gelungenen Veranstaltung bedanken und freuen uns auf eine baldige Fortsetzung.

Kevin Schwed

Kevin Schwed

Ich glaube fest daran, dass wir der Politik gemeinsam wieder die Aufmerksamkeit geben können, die sie verdient. Denn Politik betrifft jeden – Egal ob jung oder alt. Und es wird Zeit, dass wir unsere Zukunft wieder aktiv mitgestalten.

Leave a Reply